Mein Geburtstag, dein Geburtstag

Über die Magie des Geburtstaghabens

Wer mich ein kleines bisschen kennt, der weiß, dass ich großer Murakami Fan bin. Vor allem von dieser kleinen Reihe aus dem Dumont Verlag. Kurzgeschichten im waschechten Murakami Stil, von Kat Menschik ganz wunderbar illustriert.

Wie der Zufall es so wollte, habe ich mir kurz nach meinem 45. Geburtstag von einem der Büchergutscheine, die ich geschenkt bekam, dieses frisch erschienene Bändchen „Birthday Girl“ gekauft und nun endlich gelesen. Es ist eine kurze Geschichte, wundersam, wie man es vom Autor gewohnt ist und das ganze Buch ist einfach innen wie außen eine echte Augenweide.

Dieses Mal gibt es im Anschluss an die Geschichte zusätzlich ein Nachwort des Autors über seinen interessanten Blick auf das Geburtstaghaben an sich und die Magie eines Datums.

Ein sonderbarer Wunsch für ein Mädchen Ihres Alters. Ehrlich gesagt, ich hatte etwas ganz anderes erwartet.

Wenn es nicht geht, kann ich mir ja etwas anderes wünschen. Das macht nichts. Mir fällt schon was ein.

Es ist außerdem ein Buch über das Wünschen und seit ich es heute zu Ende gelesen habe, lässt mich einfach diese eine Frage nicht los: Was würde ich mir wünschen?

Dieses kleine aber feine Buch reiht sich nun in meinem Bücherregal ein in meine Murakami Sammlung. Aber nicht, ohne es euch vorher hiermit ausdrücklich ans Herz gelegt zu haben. Es ist obendrein das perfekte Geburtstagsgeschenk. Also unbedingt merken oder am besten gleich kaufen und für den nächsten anstehenden Geburtstag zur Seite legen, und sei es der eigene, wie in meinem Fall.

Haruki Murakami „Birthday Girl“, Dumont Verlag 75 Seiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.